Di., 23. März | Online-Veranstaltungen

Elternwerkstatt "Cybermobbing & Cyberkriminalität"

Onlinestreaming
Anmeldung abgeschlossen
Elternwerkstatt "Cybermobbing & Cyberkriminalität"

Zeit & Ort

23. März, 19:00 – 20:30
Online-Veranstaltungen

Über die Veranstaltung

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich

Jetzt anmelden

Einlass: 18:55 Uhr

Beginn: 19:00 Uhr

Kriminalhauptkommissar Dirk Beerhenke von der Polizei Köln  klärt an diesem Abend  Eltern auf. Denn die wissen oft gar nicht, was ihre Kinder und Teenager im Internet so alles genau machen und auf welchen Seiten sie surfen.   Kinder und Jugendliche wachsen heute mit Apps und Videoplattformen auf, für sie ist das Agieren im Netz ganz selbstverständlich. Und dennoch: Viele Kinder gehen mit dem Internet viel zu sorglos um, zum Beispiel bei der Weitergabe ihrer Fotos und Daten. Cybermobbing und Cybercrime sind heute aktuelle Phänomene an so gut wie jeder weiterführenden deutschen Schule. Der Polizeihauptkommissar klärt auf, was Eltern aber auch die Jugendlichen selbst tun können, um sich im Internet gut und sicher zu bewegen. Ganz klar: Eltern sollten sich unbedingt für das interessieren, was ihr Nachwuchs am Smartphone tut. Nur so lässt sich ein guter Umgang mit den digitalen Medien in der Familie durchsetzen. Moderation: Prof. Dr. Christoph Wewetzer, Leiter der Städt. Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, Köln-Holweide und Wolfgang Oelsner, Pädagoge, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

Diese Veranstaltung teilen