Do., 04. Juli | studio dumont

Infotag „Das künstliche Kniegelenk“

Veranstaltung aus der Reihe „EVK Gesundheitstreff im Studio Dumont“ zum Thema Kniegelenk
Anmeldung abgeschlossen
Infotag „Das künstliche Kniegelenk“

Zeit & Ort

04. Juli 2019, 17:00
studio dumont, Breite Str. 72, 50667 Köln, Deutschland

Über die Veranstaltung

Infotag „Das künstliche Kniegelenk“

EVK-Gesundheitstreff

Das Evangelische Klinikum Köln Weyertal lädt zu einem Infotag über das künstliche Kniegelenk ins Studio Dumont ein. Wenn der Knorpelverschleiß fortgeschritten ist, sind verschiedene Behandlungsoptionen sinnvoll. Neben nicht-operativen Möglichkeiten wird Dr. med. Werner Heinrichs, der Leiter der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie, unterschiedliche operative Verfahren, wie arthroskopische Operationen einschließlich Knorpelersatztechniken bis hin zum (unter Umständen patientenindividuellen) künstlichen Kniegelenk vorstellen.

Die Besucherinnen und Besucher erfahren, wie es überhaupt zur Kniearthrose kommt und was man vor einer Operation dagegen tun kann. Mit einfachen praktischen Übungen regt die Leiterin der Physiotherapie Weyertal gGmbH, Marion Feldmann, die Besucherinnen und Besucher des Infotages zum Mitmachen an.

Das EVK ist als EndoProthetikZentrum (EPZ) unter dem Leiter Dr. Karl-Ernst Sander zertifiziert.

Die Veranstaltung in der Reihe „EVK Gesundheitstreff im Studio Dumont“ findet am Donnerstag, 4. Juli, 17.00 bis 19.30, Breite Straße 72, 50667 Köln statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich. (Gebührenpflichtige) Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Diese Veranstaltung teilen