Di., 20. März | studio dumont

Teil 2 - Hirnwelten: Sport und Gehirn

Vor allem Ausdauertraining vergrößert messbar die Zahl der Nervenzellen im Gehirn und knüpft mehr Verbindungen. Sport steigert das Gedächtnis, die Aufmerksamkeit und das abstrakte Denken - und ist damit wirkungsvoller als das populäre Gehirnjogging!
Anmeldung abgeschlossen
Teil 2 - Hirnwelten: Sport und Gehirn

Zeit & Ort

20. März 2018, 19:00
studio dumont, Breite Str. 72, 50667 Köln, Deutschland

Über die Veranstaltung

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:00 Uhr

Ticket: 14,75 € inkl. aller Gebühren

Abo-Card Inhaber: Tickets

www.koelnticket.de oder Tel.: 0221 2801

Vor allem Ausdauertraining vergrößert messbar die Zahl der Nervenzellen im Gehirn und knüpft mehr Verbindungen. Sport steigert das Gedächtnis, die Aufmerksamkeit und das abstrakte Denken - und ist damit wirkungsvoller als das populäre Gehirnjogging! Aber es geht auch umgekehrt: Mentales Training im Kopf kann den Wettkampf von Leistungssportlern optimieren. Wer im Traum an seiner Schusstechnik feilt, gewinnt das Fußballmatch. Die Neuroforschung beginnt, den Zusammenhang zu verstehen.

Diese Veranstaltung teilen