Mit „Loss mer Weihnachtsleeder singe“ verwandelt sich das RheinEnergieSTADION in Kölns größtes Wohnzimmer, in dem gemeinsam der friedliche Zauber der Weihnachtszeit genossen werden kann. Denn es könnte sicher nicht mehr weihnachtliche Vorfreude in der Luft liegen als jedes Jahr am 23.12., wenn tausende Kölnerinnen und Kölner mit dem Jugendchor St. Stephan und mehreren kölschen Größen gemeinschaftlich neue und alte, kölsche und klassische Weihnachtslieder anstimmen.

43.000 Besucher können sich nicht irren. Nachdem das Stadionsingen 2018 bereits nach vier Tagen ausverkauft war, traten tausende Menschen mit der Bitte um eine Erweiterung der Veranstaltung an die DuMont LiveKon heran. Nach langer Suche nach einem passenden Ort hat sich nun der Veranstalter etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Das Erfolgsformat „Loss mer Weihnachtsleeder singe“ geht „op jöck! An drei Tagen werden Weihnachtslieder auf der Rennbahn in Weidenpesch gesungen.

Erleben Sie die Jahreswende erstmals in familiärer Atmosphäre auf dem Gelände der Kölner Galopprennbahn in Weidenpesch. Gemeinsam mit Freunden, Familie und vielen Gästen genießen Sie die letzten Stunden des Jahres in dicker Winterkleidung, beim Eisstockschießen untermalt von Musik der 80er, 90er und dem besten von heute sowie die stimmungsvoll beleuchtete

Parkanlage der Kölner Rennbahn.

DuMont LiveKon GmbH I Amsterdamer Str. 192 I 50735 Köln

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
Logo_FB_Reihe_KSTA-KR in Reihe.jpg